• 27. Februar 2024

Kommunalwahl 2024: Listen für die Kreistagswahl Heilbronn gewählt

Feb 5, 2024
AfD-Aufstellung zur Kreistagswahl 2024

Die im Landkreis Heilbronn lebenden Mitglieder der Alternative für Deutschland stellten am Samstag ihre Listen für die elf Wahlkreise für den Kreistag des Landkreises Heilbronn auf.

Am 3. Februar 2024 versammelten sich knapp 50 Personen, davon 35 Stimmberechtigte, zur Aufstellung der Liste zur Kreistagswahl für den Landkreis Heilbronn in Eppingen. 11 Wahlkreise mussten in der kreisweiten Aufstellung gewählt werden und die AfD konnte, auch Dank dem enormen Zulauf in den letzten Monaten, wesentlich mehr Kandidaten aufstellen, als bei den Kommunalwahlen 2019 und 2014. Die AfD setzt damit auch in der Region ihre Erfolgsserie fort und tritt erneut mit wesentlich mehr Personen an. Die Versammlung wurde vom Bundestagsabgeordneten Martin Hess geleitet, als Stellvertreter fungierte der Landtagsabgeordnete Daniel Lindenschmid.

Insgesamt wurden von der AfD 58 Kandidaten (einige davon in Abwesenheit) für die Kreistagswahl des Landkreises Heilbronn aufgestellt und damit etwa 20 mehr als bei der letzten Kreistagswahl. Durch Kumulieren (latein. „anhäufen“) ist es den Bürgern dadurch in allen Wahlkreisen möglich ALLE ihre Stimmen der AfD geben zu können, da einzelne Kandidaten jeweils bis zu 3 Stimmen bekommen dürfen. Zu den Vertrauenspersonen wurden einstimmig die beiden langjährigen Kreisräte Dennis Klecker (Landtagsabgeordneter) und Jürgen Koegel (Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kreistag) bestimmt.

Ihre Kandidaten der AfD zur Kreistagswahl am 9. Juni 2024 im Landkreis Heilbronn:

Wahlkreis 1 Eppingen
mit Ittlingen, Gemmingen
Spitzenkandidat: Jürgen Koegel (amtierender Kreisrat, Fraktionsvorsitzender)

Wahlkreis 2 Schwaigern
mit Massenbachhausen, Leingarten
Spitzenkandidat: Frank Gerlach

Wahlkreis 3 Brackenheim
mit Güglingen, Cleebronn, Paffenhofen, Zaberfeld
Spitzenkandidat: Siegmar Fröbel (amtierender Kreisrat)

Wahlkreis 4 Lauffen
mit Nordheim, Flein, Talheim, Neckarwestheim
Spitzenkandidat: Dieter Glatting

Wahlkreis 5 Ilsfeld
mit Abstatt, Beilstein, Untergruppenbach
Spitzenkandidat: Dennis Klecker (amtierender Kreisrat, Landtagsabgeordneter)

Wahlkreis 6 Obersulm
mit Löwenstein, Wüstenrot
Spitzenkandidat: Enrico Lebküchner

Wahlkreis 7 Weinsberg
mit Ellhofen, Lehrensteinsfeld, Eberstadt, Erlenbach
Spitzenkandidat: Dr. Rainer Podeswa

Wahlkreis 8 Neckarsulm
mit Untereisesheim
Spitzenkandidat: Carola Wolle (Landtagsabgeordnete)

Wahlkreis 9 Möckmühl
mit Neuenstadt, Neudenau, Roigheim, Widdern, Jagsthausen, Hardthausen, Langenbrettach
Spitzenkandidat: Gordon Stotz (amtierender Kreisrat)

Wahlkreis 10 Bad Friedrichshall
mit Oedheim, Offenau, Gundelsheim
Spitzenkandidat: Wolfgang Wichtler (amtierender Kreisrat)

Wahlkreis 11 Bad Rappenau
mit Bad Wimpfen, Siegelsbach, Kirchardt
Spitzenkandidat: Werner Barth

Hintergrund: Die AfD wurde 2013 gegründet. Bereits bei der Kreistagswahl 2014 zog sie mit 3 Kreisräten in den Kreistag des Landkreises Heilbronn an. Dies langte für Fraktionsstatus, doch die Mehrheitsparteien erhöhten die Anforderungen, um der AfD gezielt wieder den Fraktionsstatus entziehen zu können. Bei der Kreistagswahl 2019 verdoppelte die AfD dann die Anzahl ihrer Kreisräte auf 6.


Hinweis: die Stadt Heilbronn wählt einen großen Gemeinderat und ist nicht Teil des Landkreises Heilbronn, daher wählt sie keine Vertreter zur Kreistagswahl.