Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der AfD Kreisverband lädt am Donnerstag, 15.10.2020 zur Podiumsdiskussion zum Thema “30 Jahre Wiedervereinigung – Bürgerwille, Meinungsfreiheit, Selbstbestimmung in einer gefährdeten Demokratie”.

Gäste sind Erika Steinbach (Präsidentin der Desiderius-Erasmus-Stiftung), Angelika Barbe (Bürgerrechtlerin), Martin Renner (Bundestagsabgeordneter) und Ulrich Oehme (Oberbürgermeisterkandidat für Chemnitz). Die Moderation wird von der Heilbronner Bundestagsabgeordneten Franziska Gminder übernommen.

Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr in der Festhalle Harmonie Heilbronn. Eintritt frei.

Da die Zahl der Plätze aufgrund von strengen Corona-Einschränkungen stark limitiert ist, können Sie sich durch eine E-Mail an anmeldung@afd-hn.de Plätze reservieren. Soweit Plätze verfügbar sind kann die Veranstaltung jedoch auch ohne Reservierung besucht werden. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

 

Übersicht der Teilnehmer:

Erika Steinbach
1970-1977 Diplomverwaltungswirtin und Informatikerin
1977-1990 Mitarbeiterin der CDU-Stadtverordnetenfraktion als Fraktionsassistentin
1974-2017 Mitglied der CDU, seit 2000 Mitglied des CDU-Bundesvorstandes
1977-1990 Stadtverordnete in Frankfurt am Main
ab 1990 Mitglied des Bundestages
ab 2018 Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung e.V.

Angelika Barbe
1987 Gründung des politischen Frauenkreises, Verfolgung durch Stasi, politisches Berufsverbot
1989 Mitgründerin der SDP in der DDR, als Kampfansage an die SED, zweite Sprecherin der SDP
1990 Abgeordnete in der ersten frei gewählten Volkskammer und stellv. Vorsitzende der SPD / Ost
1990-1994 Abgeordnete im Deutschen Bundestag für die SPD, Mitglied des SPD- Vorstandes
1996 Austritt aus der SPD, Eintritt in die CDU gegen die SPD-Annährung an die SED

Martin Renner MdB
1998-2005 Mitglied der CDUMitgründer der Alternative für Deutschland
Medienpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion
Marketingdirektor in einem international tätigen Pharmazie- und Kosmetikunternehmen
Geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmens- und Kommunikationsberatung für
die pharmazeutische und kosmetische Industrie
Tätigkeitsschwerpunkte: Internationale Kommunikation und Strategieentwicklung

Ulrich Oehme MdB
bis 1990 Abteilungsleiter im Rohrwerk Chemnitz
ab 1990 selbstständiger Versicherungsmakler
ab 2017 Mitglied des Bundestages
2020 OB-Kandidat Chemnitz