Aufgrund eines Formfehlers war es nötig, die Wahl des Direktkandidaten im Wahlkreis 266 Neckar-Zaber für die Bundestagswahl 2017 zu wiederholen. Erneut wurde Dr. Marc Jongen zum Direktkandidaten gewählt.

Bereits am Sonntag, 13. November 2016, wurden in einer gemeinsamen Versammlung des Kreisverbands Heilbronn und des Kreisverbands Ludwigsburg die Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 der Wahlkreise 267 Heilbronn und 265 Ludwigsburg gewählt. Für Heilbronn wählten die Wahlberechtigten Kreisrat Jürgen Koegel. Für Ludwigsburg wurde Martin Hess gewählt, der später beim Landesparteitag in Kehl zusätzlich auf Platz 7 der Landesliste gewählt wurde.

Dr. Marc Jongen wurde in Kehl ebenfalls auf die Landesliste gewählt – sogar auf den Spitzenplatz 3. Allerdings war seine vorherige Wahl zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 266 Neckar-Zaber aufgrund eines Formfehlers leider ungültig. Am heutigen Samstag wurde sie daher ordnungsgemäß von den Kreisverbänden Heilbronn und Ludwigsburg wiederholt.

Der Bundestagswahlkreis 266/Neckar-Zaber umfasst neben Städten und Gemeinden aus dem Landkreis Ludwigsburg auch Abstatt, Beilstein, Brackenheim, Cleebronn, Flein, Güglingen, Ilsfeld, Lauffen am Neckar, Leingarten, Neckarwestheim, Nordheim, Pfaffenhofen, Talheim, Untergruppenbach und Zaberfeld aus dem Landkreis Heilbronn. Die restlichen Städte und Gemeinden aus Stadt- und Landkreis Heilbronn gehören zum Wahlkreis 267/Heilbronn.

Der Kreisvorstand Heilbronn gratuliert Herrn Dr. Jongen herzlich zu seiner Wahl! Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Wahlkampf!